Niederfrequent Magnetfeld/Pulsierendes Magnetfeld - für Hund - Katze - Pferd


Komplett-System mit Magnetfeld-Matte für Hunde/Katzen und Magnetfelddecke, inkl. Bein-Gamaschen, für Pferde.

Was ist ein pulsierendes Magnetfeld?

Ein pulsierendes Magnetfeldsystem erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das durch den kompletten Körper schwingt. Die Magnetfeld-Therapie ist eine athermische Therapieform, die nicht zur Erwärmung des Gewebes führt. Dadurch kann die pulsierende Magnetfeld-Therapie auch bei entzündlichen Krankheitsbildern angewendet werden, oder wenn Implantate, Schrauben oder medizinischer Draht im Gewebe verarbeitet ist.

Das Wichtige bei dieser Therapieform ist, das man nicht über das natürliche Erd-Magnetfeld hinausgeht. 

Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist eine ganz-körperliche Therapieform, die über den kompletten Organismus angewandt wird. Es werden alte und beschädigte Zellen abtransportiert bzw. entsorgt. Geschwächte Organbereiche werden gestärkt und notwendige Funktionen des Immunsystems unterstützt. Der Wirkmechanismus beruht darauf, das man einer geschwächten Zelle genau soviel Energie gibt, das sie wieder so funktioniert, als wäre sie komplett in Ordnung. 


Weiterhin kommt es zur Erhöhung der Sauerstoffsättigung im Blutkreislauf. Es wird der Stoffwechsel gesteigert, neue Zellen werden gebildet. Dies wird für den gesamten Organismus als positiver „Heilimpulse verstanden“.


Wann wird ein pulsierendes Magnetfeld eingesetzt?

Das Einsatzgebiet des pulsierenden Magnetfeldsystems ist breit gefächert, es beginnt bei der Prävention, der Akutmedizin, zur OP-Nachbehandlung, der Rehabilitation und der Sportphysiotherapie, ebenso wie der Einsatz bei geriatrischen Tieren. Die Magnetfeldtherapie wird erfolgreich bei akut-entzündlichen Prozessen eingesetzt genauso wie bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Das von mir verwendete Magnetfeldsystem beinhaltet eine Magnetfeldmatte für Hunde & Katzen, sowie über eine Magnetfelddecke und Bein-Gamaschen für Pferde. KEIN VERLEIH!

  • Prävention

  • Post-Op/Rehabilitation

  • Muskelhartspann

  • Faszienverklebungen

  • Degenerative Erkrankungen der Knochen:

  • Arthrose/Spondylose/HD/ED

  • Entzündliche Erkrankungen:

  • Arthritis

  • Weichteilverletzungen (Sehnen, Bänder, Kapseln)

  • Nach Unfällen/Stürzen etc.:

  • Fraktur-/Fissurverletzungen

  • Durchblutungsstörungen/Stoffwechselstörungen

  • Allergien

  • Entgiftung des Organismus

  • Nach besonderer körperlicher Anstrengung:

  • Hundesport/Pferdesport

  • Steigerung des Wohlbefindens (Wellness)

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit durch verbesserte Durchblutung

  • Entspannung

  • Verdauungsproblemen

  • Kreuzverschlag

  • Koliken

  • Hufrehe

  • Hämatome

  • Neuralgien

  • Gallen/Kreuzgallen

  • u.V.m.


Kontraindikationen

Es sind wenige Kontraindikationen bekannt. Bei Tumoren, Schilddrüsendysfunktionen, Epilepsie, Herzerkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Trächtigkeit ist der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Behandlungsdauer und Preise

Der Magnetfeldtherapie voran geht IMMER EINE ERSTBEHANDLUNG. Nach der physiotherapeutischen/osteopathischen Befunderhebung und Erstbehandlung kann die Magnetfeldtherapie einzeln oder in Kombination mit verschiedenen anderen Therapieformen gebucht werden. Die Preise richten sich nach Tierart und Aufwand, sowie über den gewünschten Zeitraum und Umfang der Behandlung. In der Regel dauert eine Therapieeinheit zwischen 30-60 min.

Für ihr individuelles Angebot sprechen Sie mich gerne an.

Hinweis: Bei der Magnetfeldtherapie handelt es sich um ein, der Alternativmedizin zurechenbares, komplementäres Therapieverfahren. Das heißt, im Rahmen der Anwendung in meiner Praxis, ist die Magnetfeldtherapie zur Unterstützung eines Heilungsprozesses zu verstehen. Die angegebenen Sachverhalte stellen kein Heilversprechen dar.

 

(Quelle: Biomedical Systems, https://bio-medical-systems.de/magnetfeldtherapie-magnetfeldtherapie-wirkung-und-anwendung/)

InTakt Tierphysiotherapie

Mobile Pferdephysiotherapie • Hundephysiotherapie • Katzenphysiotherapie Osteopathie & Blutegeltherapie • ganzheitliche Therapien

für Pferd - Hund & Katze 

Andrea Küster

45257 Essen~Umkreis NRW

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Hundephysiotherapie - Katzenphysiotherapie - Katzenosteopathie - Pferdeosteopathie - Hundeosteopathie - Blutegeltherapie für Pferd, Hund und Katze - Mobil im Einsatz im Umkreis von 50 Km rund um Essen, in den Städten: Velbert - Hattingen - Bochum - Dortmund - Witten -Herne - Herten - Castrop-Rauxel - Mülheim - Düsseldorf - Mettmann- Heiligenhaus - Ratingen - Duisburg - Recklinghausen - Marl - Bottrop - Oberhausen - Wuppertal ... und weitere - Sportphysiotherapie - Prävention - Rehabilitation - Schmerztherapien - Post OP Betreuung - Lasertherapie - Magnetfeldtherapie - Faszientherapie - Ganzheitliche Therapien - TCM - Gelenkmobilisation - Kinesiologisches Taping -  Crosstapes - Akutaping - Schallwellentherapie Novafon - Myofasziale Therapie - Faszientherapie - Turniervorbereitung - Manuelle Therapie - Physikalische Therapien - Propriozeptives und isometrisches Training - Trainingsplan Erstellung - Muskelaufbau - Manuelle Sattelpassform Überprüfung - therapeutische Massagen - Stresspunktbehandlung SPM (Pferd, nach Jack Meagher, Claus Teslau) - Myotensive Massagen - Bindegewebsmassage - Narbenmassage - Nervenmassage (Tapping) - Wellnessmassagen - Kälte- und Wärmetherapie - Manuelle Lymphdrainage - Elektrotherapie (TENS, EMS, IFT) - Bewegungstraining  - Dehnungsübungen - Isometrische Übungen - Dry Needling Triggerpunkt Akupunktur - Heilmoor Auflagen - TCM Moxibustion/Moxen, Moxa Rolle/Moxanadeln - Taktiles sensomotorisches Training (Körperband) - Akupressur und mehr