Suche

Triggerpunkt Moxibustion -Wärmeakupunktur Pferd & Hund


Heilende Wärmeakupunktur entlang der Meridiane
"Die Energie im Körper muss fließen …!"

Ich freue mich, im Rahmen der ganzheitlichen Therapie, als unterstützende Maßnahme zu einer physiotherapeutischen Behandlung, die Moxibustion Wärmeakupunktur für Ihr Tier anzubieten.


Die Moxa-Therapie, auch Moxibustion genannt, ist eine klassische Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Der Name Moxibustion setzt sich aus den lateinischen Worten Moxa = echter Beifuss und buro = brennen zusammen.


Wärmeakupunktur entlang der Meridiane beim Reitpferd
Moxatherapie - Raucharme Moxarolle TCM Wärmeakupunktur

Bei der Moxa-Therapie werden, mittels Moxa-Rollen, auch Moxazigarren genannt, oder Moxakegel, geringe Mengen von Heilkräutern, vorrangig Beifuss, über bestimmte Akupunkturpunkte entlang der Meridiane abgebrannt. Die Heil- und Gewürzpflanze Beifuss verfügt über ätherische Öle, welche Eisen, Kaliumchlorid, Vitamin A, B, C und D sowie Magnesium und Tanin enthalten. Durch die Wärmeentwicklung in Kombination mit den Kräutern und Ölen, wird die Durchblutung gesteigert und das Meridiansystem im Körper angeregt. Deshalb wird die Moxibustion in der Literatur auch als Wärme-Akupunktur bezeichnet. Das Selbstheilungssystem des Körpers wird aktiviert und körpereigene Energien kommen wieder "in fluss".


Wärmeakupunktur mit raucharmer Moxarolle beim Hund
TCM Moxatherapie - Schmerztherapie beim Hund

Für die Tiere ist es eine angenehme nicht-invasive Behandlung, die nicht nur sehr entspannend wirkt, sondern bei akuten und chronischen Schmerzen effektiv zur Schmerzlinderung eingesetzt werden kann.


InTakt Tierphysiotherapie für Pferd und Hund in Essen und Umkreis NRW
Schmerztherapie - Moxatherapie - InTakt Tierphysiotherapie

Wann ist "Moxen" sinnvoll?

Die Moxa-Therapie lässt sich, sowohl bei verschiedenen Erkrankungen, als auch zur Prophylaxe, sehr gut bei Tieren anwenden. Ich verwende raucharme Moxazigarren für Pferde und Hunde oder raucharmes Moxa in Kombination mit Akupunkturnadeln (Nadelmoxibustion).


Insbesondere bei Rückenschmerzen, Beschwerden im Magen-Darm-Trakt, langanhaltende Muskelverspannungen, Alterserkrankungen, Arthrosen und bei den sogenannten „Kälte-Syndromen“ der Traditionellen Chinesischen Medizin, stellt die Moxa-Therapie eine zusätzliche effektive Behandlungsmethode im Rahmen einer physiotherapeutischen Sitzung für Ihr Tier dar.


Bei folgenden Problemen kann eine Moxatherapie bei Ihrem Tier den Heilungsprozess

positiv beeinflussen:


• Arthrose

• Allergien

• Ängstlichkeit

• Beruhigung

• Bronchitis

• Dackellähmung

• Durchblutungsstörungen

• Erschöpfung

• Gelenkschmerzen

• Magen-Darm Problemen/Koliken

• Muskelhartspann

• Scheinträchtigkeit

• Allgemeine Verspannungen

• Wirbelsäulenerkrankungen

• u.V.m.


Bei Tieren mit unklaren Schwellungen, akuten Entzündungen, Infektionen, Fieber, bestimmten Herz-Kreiskauf-Erkrankungen, Überempfindlichkeiten gegenüber Beifuss/Kräuter oder Wärme, darf nicht moxiert werden!


Sprechen Sie mich auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten an, ich berate Sie gerne!


Schmerzlinderung und Wohlbefinden stellen sich ein...

Ich freue mich immer über ein Feedback nach einer Behandlung von Ihnen.

Sollten Sie die ein oder andere Problematik mit Ihrem Tier oder Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne Therapeutisch zur Seite.


Damit Ihr Tier wieder Spaß an der der Bewegung hat!

Sprechen Sie mich gerne auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten an.


Preise (Kombinationsangebote möglich)

Da mir das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot.


Bleibt InTakt,

Eure Andrea

www.intakt-tierphysiotherapie.de