Physiotherapie & Osteopathie für Katzen? Aber ja!

 

„Ein Katzen-Patient ist kein Hunde-Patient, Punkt.“ (Zitat von Mary Ellen Goldberg, Canine Rehabilitation Institute, Wellington, FL)


Wer Verständnis für ihr einzigartiges Wesen hat und behutsam vorgeht, kann mit Physiotherapie und Osteopathie bei einer Katze, nach Operationen oder degenerativen Gelenkerkrankungen z.B., Schmerzen lindern und ihr den Katzenalltag erleichtern.

Ich habe 40 Jahre Katzenerfahrung und weiß um ihr sensibles Wesen. Katzen geben nur ungern zu, wenn ihnen Etwas weh tut. Bei fortschreitender Spondylose/Arthrose fällt dem Stubentiger das Springen sichtlich schwer. Bewegungen werden langsamer und die Katze signalisiert durch Rückzug, dass Etwas nicht in Ordnung ist. Ein steifer Gang bei der älteren Katze wird eher als „normal“ angesehen und nicht als Zeichen von Schmerz gewertet. Chronische Schmerzen, insbesondere chronische Arthrose Schmerzen, werden bei der Katze unterschätzt und viel zu selten diagnostiziert und behandelt.

Nach eingehender Untersuchung und Diagnose vom Tierarzt, steht einer Physiotherapie bei Ihnen zu Hause Nichts mehr im Weg.

Voraussetzung hierbei: Die Katze sollte, vom Wesen her, kooperativ und freundlich sein. Katzen wollen gebeten werden! In ruhiger und stressfreier Umgebung findet die Behandlung statt.

Aber, eine Behandlung lebt auch von der konsequenten und intensiven täglichen Therapie. Hier ist der Einsatz von Herrchen und Frauchen gefragt! Nach fachkundiger Einweisung eignen sich z.B. Massagen ideal als Hausaufgabe für die Besitzer.

Schmerzlindernd bei chronischen Gelenkerkrankungen arbeite ich zusätzlich mit Elektrotherapie und der Schallwellentherapie. Hierbei eignen sich TENS und der Einsatz des Intraschallwellentherapie Gerätes der Firma Novafon, insbesondere. Aber auch Akupunktur, Moxibustion, die Lasertherapie und das pulsierende Magnetfeld helfen die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und wirken sich positiv auf den gesamten Organismus aus.

Mehr zum Thema Katzenphysiotherapie und Katzenosteopathie, sowie weitere spannende Themen, finden Sie in meinem Blog.

InTakt Tierphysiotherapie

Andrea Küster

Hund - Katze - Pferd

45257 Essen~Mobil Umkreis NRW

KONTAKT

Tierphysiotherapie - Osteopathie - Dorn-Therapie - Pferdephysiotherapie - Hundephysiotherapie - Katzenphysiotherapie - Katzenosteopathie - Pferdeosteopathie - Hundeosteopathie - Blutegeltherapie für Pferd, Hund und Katze - Mobil im Einsatz im Umkreis von 50 Km rund um Essen, in den Städten: Velbert - Hattingen - Bochum - Witten - Herne - Mülheim - Düsseldorf - Mettmann- Heiligenhaus - Ratingen - Duisburg - Bottrop - Oberhausen - Wuppertal ... und weitere - Sportphysiotherapie - Prävention - Rehabilitation - Schmerztherapien - Post OP Betreuung - Lasertherapie - Magnetfeldtherapie - Faszientherapie - Ganzheitliche Therapien - TCM - Gelenkmobilisation - Kinesiologisches Taping -  Crosstapes - Akutaping - Schallwellentherapie Novafon - Myofasziale Therapie - Faszientherapie - Turniervorbereitung - Manuelle Therapie - Physikalische Therapien - Propriozeptives und isometrisches Training - Trainingsplan Erstellung - Muskelaufbau - Manuelle Sattelpassform Überprüfung - therapeutische Massagen - Stresspunktbehandlung SPM (Pferd, nach Jack Meagher, Claus Teslau) - Myotensive Massagen - Bindegewebsmassage - Narbenmassage - Nervenmassage (Tapping) - Wellnessmassagen - Kälte- und Wärmetherapie - Manuelle Lymphdrainage - Elektrotherapie (TENS, EMS, IFT) - Bewegungstraining  - Dehnungsübungen - Isometrische Übungen - Dry Needling Triggerpunkt Akupunktur - Heilmoor Auflagen - TCM Moxibustion/Moxen, Moxa Rolle/Moxanadeln - Taktiles sensomotorisches Training (Körperband) - Akupressur und mehr