Allgemeine Geschäftsbedingungen Intakt Tierphysiotherapie

 

Andrea Küster

info@intakt-tierphysiotherapie.de

+49 (0) 172 74 366 17

Nöckersberg

45257 Essen-Byfang

www.intakt-tierphysiotherapie.de

Postanschrift:

Intakt Tierphysiotherapie

Postfach 320267

45246 Essen

 

Liebe(r) Tierhalter(in),

 

leider nimmt für uns Therapeuten und Dienstleistern in der Veterinärmedizin der Verwaltungsaufwand, aber leider auch die Unzuverlässigkeit von NEUKunden bei einer Terminvereinbarung immer mehr zu. Als zuverlässige und verantwortungsvolle Therapeutin biete ich Ihnen meinen umfangreichen Service, möglichst zu Ihrem Wunschtermin, wenn es sich einrichten lässt, im Notfall auch kurzfristig, für Sie und ihren Vierbeiner an und halte mich an gesetzliche Vorgaben.

 

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die nachfolgenden Zeilen aufmerksam zu lesen und im Anschluß einer Terminvereinbarung das unten aufgeführte Formular abzusenden. DANKE FÜR IHR VERSTÄNDNIS.

Terminabsagen

Bei Nichteinhaltung oder Terminabsagen eines zuvor bestätigten Termins innerhalb von 24 Std. seitens des Kunden, berechne ich Ihnen (Kunde), sowohl die Behandlungskosten, als auch die Kosten für evtl. zuvor bestelltes Material (z.B. Blutegel) in voller Höhe. Bei Nicht-Antreffen vor Ort, werden Fahrtkosten ebenfalls in voller Höhe berechnet. Eine Rechnung darüber wird Ihnen erstellt.

Bezahlung

Über die entstandenen Kosten für die Behandlung und Fahrtkosten ihres Tieres sind sie vorab informiert worden. Es gelten die, auf der Seite, aktuellen Preise. www.intakt-tierphysiotherapie.de/preise . Abweichungen bedürfen der Absprache. Die Behandlungskosten, bestelltes Material (z.B. Blutegel) und Fahrtkosten sind vor Ort in bar zu entrichten. Auf Wunsch wird Ihnen einen Rechnung über den gezahlten Betrag erstellt.

Mahngebühren / Verzugsschaden

Bei Nichtzahlung einer Rechnung bis zum Fälligkeitsdatum, spätestens 30 Tage nach Fälligkeit, sind Sie, gemäß §286, Abs. 3 BGB, mit der Zahlung in Verzug. Hierdurch entstehen Ihnen weitere Kosten, (Verzugszinsen, Mahngebühr, etc.). Verzugszinsen belaufen sich den gesetzlich geregelten Basiszinssatz, gemäß §288 Abs. 1 und 2 BGB.

 

Behandlungen

 

Eine physiotherapeutische / osteopathische Behandlung am Tier ersetzt keinen Tierarztbesuch, sondern stellt eine Ergänzung dar. Ich kann Ihnen gerne, bei bestimmten Erkrankungen, Empfehlungen unter physiotherapeutischen Aspekten geben. Diagnosen stellt Ihr Tierarzt. Medikamentengabe und Dosierung bestimmt ihr Tierarzt.

 

Meine therapeutische Vorgehensweise ergibt sich aus einer vorangegangenen ausführlichen Anamnese, einschließlich Sicht-, und Tast-Befund, Gelenktest und Ganganalyse. Vorhandene tierärztliche Befunde und bildgebende Verfahren dienen mir als Unterstützung bei meiner Therapieauswahl. Es soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass durch meine Behandlung ein Heilversprechen abgegeben wird.

Abbruch der Behandlung - Nicht mögliche Behandlung

 

Als Tierhalter/-in geben Sie Ihr Tier eigenverantwortlich in meine Behandlung. Ich behalte mir vor, unter begründeten Umständen, eine Behandlung NICHT durchzuführen oder abzubrechen. Sicherheit und Gesundheit, sowie die Einhaltung der Gesetze nehme ich sehr ernst und stehen an oberster Stelle

 

Bei einem Abbruch oder einer Nicht-Zustandekommen/Nicht möglichen Behandlung aus berechtigten/widrigen Gründen (z.B. aus Sicherheitsgründen, Unwilligkeit, Angst, Krankheit des Tieres, fehlende Kommunikation oder Mitarbeit seitens des Besitzers, ungeklärte Rechtslage, zuvor nicht angegebenen Kontraindikationen, etc.) berechne ich Ihnen (Kunde), sowohl die Behandlungskosten, als auch die Kosten für evtl. zuvor bestelltes Material (z.B. Blutegel) in voller Höhe. Bei unterbrochener/nicht-möglichen Behandlung vor Ort, werden Fahrtkosten ebenfalls in voller Höhe berechnet.

Behandlungsdauer

 

Eine Behandlungsdauer kann von 30 min. bis zu 120 min. variieren und richtet sich nach Indikation, Therapie und Kooperationsbereitschaft des Tieres. Das Wohl Ihres Tieres liegt mir am Herzen und dessen Bedürfnisse.

Behandlungsvertrag

Sicherlich ist Ihnen das Thema Datenschutz und Behandlungsverträge, bei ihren eigenen Arzt- Krankenhausaufenthalten oder Therapie-Besuchen, schon oft begegnet. Als zertifizierte Vetphysiotherapeutin und Blutegeltherapeutin dokumentiere ich jede meiner Behandlungen am Tier. Diese Datenerhebungen erfolgen aufgrund gesetzlicher Vorgaben und zur Erfüllung meiner rechtlichen Vorgaben und steuerlichen Pflichten. Aus diesem Grund füllen Sie einen Behandlungsvertrag am Behandlungstag vor Ort aus. Der Vertrag beinhaltet wichtige Informationen, die Sie als Besitzer des Tieres verifizieren und mir erlauben ihr Tier zu behandeln. Weiterhin die Erfassung Ihrer Kontaktdaten, der Daten Ihres Tieres, bekannte Vorerkrankungen, Informationen zu Zahlungsmodalitäten und zum Datenschutz. Der Vertrag umfasst eine Erstbehandlung, sowie anschließende Folgebehandlungen, welche in unmittelbarem Zusammenhang der Erkrankung/Therapie stehen. Da dieser Vertrag in Kürze das Wesentliche enthält, nimmt das Ausfüllen nicht mehr als 5 min. Zeit in Anspruch. Auf Wunsch übersende ich Ihnen gerne die Datei per Mail vorab.

 

Es entstehen keine weiteren Vertragsbindungen oder Kosten für Sie über die Behandlungen hinaus, ausgenommen Mahngebühren/

Verzugszinsen, etc., bei nicht fristgemäßen Zahlungen (s. Mahnungen/Verzugsschaden).

Vor einer Behandlung

 

HUNDE / KATZEN

 

Hunde sollten sich bei einem Gassi Gang zuvor entleert haben und Hunde und Katzen ca. 1,5 - 2 Std. vorher NICHTS GEFRESSEN haben! So kann ich Sie und ihren Vierbeiner in möglichst entspannter Atmosphäre kennenlernen. Bitte halten Sie den Impfpass mit der Chipnummer (falls vorhanden) am Behandlungstag bereit.

 

PFERDE

 

Ihr Pferd muss zuvor gut geputzt und trocken (!) sein und an dem Tag idealerweise noch nicht gearbeitet worden sein. Bitte halten Sie den Equidenpass, zur Ansicht und Übertragung der Lebensnummer, am Behandlungstag, bereit. Die Behandlung sollte in einer breiteren Stallgasse oder in einem Unterstand auf ebenem Boden stattfinden können. Nur so kann ich eine vernünftige Gangbildanalyse und Behandlung gewährleisten. Wahlweise in einer Halle oder auf einem geschützten Platz. Witterung beachten!

BLUTEGELTHERAPIE

 

Blutegel dürfen von Therapeuten aus hygienischen Gründen nur 1x für ein bestimmtes Tier angewendet werden. Eine Lagerung ist mir aus logistischen Gründen nicht möglich. Danach werden diese Egel von mir vorschriftsmäßig entsorgt. Sobald ein Egel mit Blut/ Wundflüssigkeit/Haut ihres Tieres in Kontakt gekommen ist (auch wenn er noch nicht gebissen hat!), darf dieser Egel nicht für andere Tiere weiterverwendet werden und wird ihnen somit in Rechnung gestellt.

Die Therapie mit Blutegeln fällt in Deutschland unter das Arzneimittelgesetz (AMG). Das Egeln von Tieren, welche in Deutschland zum Verzehr geeignet sind (Pferde!!!), dürfen lt. Gesetz NICHT GEEGELT WERDEN!

 

Als, beim Veterinäramt angemeldete, Blutegeltherapeutin, bin ich verpflichtet, ihre Daten und die des Tieres, zu archivieren und ggf. dem Amt zur Überprüfung zur Verfügung zu stellen!

WICHTIG - BLUTEGEL BEI PFERDEN

Bitte halten Sie als "Neukunde" den Equidenpaß für mich zur Einsicht bereit. Nur wenn das Pferd im Equidenpaß als "Nicht-Schlachtpferd" eingetragen ist darf eine Behandlung mit Blutegeln erfolgen! Bei Eintragung als "Schlachtpferd" dürfen keine Blutegel angewendet werden!

 

BITTE PRÜFEN SIE IHREN PFERDEPAß VOR TERMINVEREINBARUNG !!!

 

Sollte ich vor Ort anhand des Equidenpasses feststellen, das es sich um ein SCHLACHTPFERD handelt, werden Ihnen die Behandlungskosten als Ausfallgebühr, die für sie bestellten Blutegel und die Fahrtkosten in voller Höhe in Rechnung gestellt. Die Behandlung kann nicht stattfinden.

Weitere Informationen zum Thema BLUTEGELTHERAPIE BEIM TIER finden sie hier.

Rechtswirksamkeit​

 

Die Datenschutz & Nutzungsbedingungen beziehen sich auf diese Website. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

UNSER TERMIN - AGB BESTÄTIGUNG

InTakt Tierphysiotherapie

Andrea Küster

Hund - Katze - Pferd

45257 Essen~Mobil Umkreis NRW

Tierphysiotherapie - Osteopathie - Dorn-Therapie - Pferdephysiotherapie - Hundephysiotherapie - Katzenphysiotherapie - Katzenosteopathie - Pferdeosteopathie - Hundeosteopathie - Blutegeltherapie für Pferd, Hund und Katze - Mobil im Einsatz im Umkreis von 50 Km rund um Essen, in den Städten: Velbert - Hattingen - Bochum - Witten - Herne - Mülheim - Düsseldorf - Mettmann- Heiligenhaus - Ratingen - Duisburg - Bottrop - Oberhausen - Wuppertal ... und weitere - Sportphysiotherapie - Prävention - Rehabilitation - Schmerztherapien - Post OP Betreuung - Lasertherapie - Magnetfeldtherapie - Faszientherapie - Ganzheitliche Therapien - TCM - Gelenkmobilisation - Kinesiologisches Taping -  Crosstapes - Akutaping - Schallwellentherapie Novafon - Myofasziale Therapie - Faszientherapie - Turniervorbereitung - Manuelle Therapie - Physikalische Therapien - Propriozeptives und isometrisches Training - Trainingsplan Erstellung - Muskelaufbau - Manuelle Sattelpassform Überprüfung - therapeutische Massagen - Stresspunktbehandlung SPM (Pferd, nach Jack Meagher, Claus Teslau) - Myotensive Massagen - Bindegewebsmassage - Narbenmassage - Nervenmassage (Tapping) - Wellnessmassagen - Kälte- und Wärmetherapie - Manuelle Lymphdrainage - Elektrotherapie (TENS, EMS, IFT) - Bewegungstraining  - Dehnungsübungen - Isometrische Übungen - Dry Needling Triggerpunkt Akupunktur - Heilmoor Auflagen - TCM Moxibustion/Moxen, Moxa Rolle/Moxanadeln - Taktiles sensomotorisches Training (Körperband) - Akupressur und mehr